Gartenstadt

Die Gartenstadt in Karlsruhe-Rüppurr wurde 1907 gegründet und gehört mit der Dresdener Hellerau zu den ersten Gartenstädten Deutschlands.

Nach angelsächsischem Vorbild sollte hier in unmittelbarer Stadtnähe ein gesundes, naturnahes Leben zu erschwinglichen Preisen
möglich werden. Nach Entwürfen von Friedrich Ostendorf und Max Läuger öffnet sich vom zentralen Ostendorfplatz mit mehreren Ladengeschäften die Siedlung in Richtung Osten. Aufgrund der unterschiedlichen Wohnbedürfnisse der Bewohner waren verschiedenartige Haustypen konzipiert, die das Gesamtbild abwechslungsreich gestalten. Jedem Haus ist ein großer Nutzgarten
zur Selbstversorgung der Bewohner zugeordnet. Die Gartenstadt ist bis heute genossenschaftlich organisiert.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.