Pfinzgaumuseum Durlach

Das Pfinzgaumuseum zeigt in den Räumen der barocken Karlsburg (Eingang B) die Geschichte der bis 1938 selbstständigen Stadt Durlach. Gezeigt werden Objekte zur Kunst-, Kultur-, Sozial- und Alltagsgeschichte.

Das Museum zeigt die Geschichte der bis 1938 selbstständigen Stadt Durlach, deren Besiedlung bis in die Römerzeit zurückreicht. Durlach, eine Staufergründung, war von 1565 bis 1718 die Residenz der Markgrafschaft Baden-Durlach, die sich im 19. Jahrhundert zu einem Industriezentrum entwickelte.

Ein Modell der Karlsburg vor 1689, ein Modell der Stadt um 1800, eine große Sammlung Durlacher Fayencen des 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts, zahlreiche Zeugnisse der Durlacher Industriebetriebe, Dokumente, Gemälde und Fotos veranschaulichen die Vergangenheit des heute größten Stadtteils von Karlsruhe.

Haltestelle: Schlossplatz (Durlach)

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr (10.05 - 26.10.2014)
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag 14:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.