Weinlage "Durlacher Turmberg"

Am Fuße der Burgruine wird auf rotem Bundsandstein in einer Höhe von 260-350 m die Burgunderfamilie kultiviert.

Die Südost-Ausrichtung und eine Hangneigung von bis zu 56% bilden die Besonderheit. Eine Extremlage, die schwer zu bewirtschaften und sich in den Weinen mit all seiner Individualität ausdrückt. An Wochenenden und Feiertagen kann man den "Hochburger" im Schwatzhüsli im Burghof der Hochburg mit schönem Ausblick ins Tennenbacher Tal genießen.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.