Do braut sich was z’amme – Lustspiel von Jürgen Hörner

Informationen

Lustspiel von Jürgen Hörner 
Die beiden Studenten Flo und Vinz haben eine einträgliche Erwerbsquelle entdeckt: die zeitweise Vermietung ihrer Zimmer an liebestolle Kommilitonen ermöglicht ihnen einen nahezu luxuriösen Lebensstil. Sogar eine Zugehfrau können sich die beiden leisten. An einem schwül-heißen Sommertag geschieht allerdings, was Flo zwar immer gefürchtet, womit er aber nie...

Lustspiel von Jürgen Hörner 
Die beiden Studenten Flo und Vinz haben eine einträgliche Erwerbsquelle entdeckt: die zeitweise Vermietung ihrer Zimmer an liebestolle Kommilitonen ermöglicht ihnen einen nahezu luxuriösen Lebensstil. Sogar eine Zugehfrau können sich die beiden leisten. An einem schwül-heißen Sommertag geschieht allerdings, was Flo zwar immer gefürchtet, womit er aber nie ernsthaft gerechnet hat: seine erzkonservativen Eltern kommen völlig überraschend zu Besuch. Seine Art Einnahmequelle hat in deren rückständigem Weltbild absolut keinen Platz. Und seine Mutter leidet seit seiner Kindheit an einer mysteriösen Krankheit; jede Aufregung könnte ihr vorzeitiges Ableben bedeuten. Also muss Flo alles daran setzen, um die Wahrheit vor seinen Eltern zu verbergen. 
Irgendwie scheint sich da großes Unheil zusammenzubrauen…
Regie: Rüdiger Kucich
Regieassistenz / Souffleuse: Marina Menz
Bühnenbild: Markus Dötsch
Technik:Lutz Rehberg

Mehr anzeigen »

http://https://www.badisch-buehn.de/?page=spielplan#spielplan&id=38

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.