Indoor Meeting Karlsruhe

Informationen

Mit der Eröffnung der Europahalle im Herbst 1983 begann ein neues Kapitel Karlsruher Leichtathletikgeschichte. Ein Team um Meeting-Direktor Siegfried König hob 1985 das erste IHM aus der Taufe. Inzwischen zählt das Indoor Meeting Karlsruhe zu den besten IAAF-bzw. EAA-Meetings weltweit, 2005 und 2006 war es gar das Beste.

Über 115.000 Zuschauer erlebten in den letzten Jahren insgesamt 3.485...

Mit der Eröffnung der Europahalle im Herbst 1983 begann ein neues Kapitel Karlsruher Leichtathletikgeschichte. Ein Team um Meeting-Direktor Siegfried König hob 1985 das erste IHM aus der Taufe. Inzwischen zählt das Indoor Meeting Karlsruhe zu den besten IAAF-bzw. EAA-Meetings weltweit, 2005 und 2006 war es gar das Beste.

Über 115.000 Zuschauer erlebten in den letzten Jahren insgesamt 3.485 Athleten aus 84 Nationen in der Europahalle Karlsruhe. Darunter Top-Stars wie Larry Myricks, Marlene Ottey, Haile Gebrselassie, Sergej Bubka, Heike Henkel, Allen Johnson, Linfort Christie, Maria Mutola und Heike Drechsler um nur einige zu nennen.

Absolutes Highlight des 24. Meetings am 10. Februar 2008 war der Weltrekord von Susanna Kallur. Die hübsche Schwedin stürmte am schnellsten über 60 Meter Hürden und knackte mit 7,68 Sekunden die fast 18 Jahre alte Weltbestzeit. Beim 27. Meeting am 13. Februar 2011 setzte Silke Spiegelburg zum absoluten Höhenflug an. Über 4,76 Meter ging es – neuer Deutscher Rekord im Stabhochsprung der Frauen. Die Europahalle stand Kopf.

Gerade diese Stimmung ist es, die jährlich die weltbesten Leichtathleten in die Fächerstadt lockt. "Die geringe Distanz zwischen Zuschauern und Sportlern kommt bei den Athleten sehr gut an."

Mehr anzeigen »

http://www.meeting-karlsruhe.de

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.