Neue Studioausstellung „Island Hoping“ in der Sammlungsausstellung „WeltKultur / GlobalCulture“

Informationen

Eine Vielzahl von Themen bewegt uns heute: Millionen von Menschen verlassen ihre Heimat, gewaltige Flüchtlingsströme sind die Folge. Globalisierungsprozesse, der Verlust der eigenen kulturellen Identität in einer durch Medien, soziale Netzwerke und schnellen Informationsfluss enger zusammenrückenden Welt – all das weckt Ängste. Seit 2013 nehmen im jährlichen Turnus Künstler...

Eine Vielzahl von Themen bewegt uns heute: Millionen von Menschen verlassen ihre Heimat, gewaltige Flüchtlingsströme sind die Folge. Globalisierungsprozesse, der Verlust der eigenen kulturellen Identität in einer durch Medien, soziale Netzwerke und schnellen Informationsfluss enger zusammenrückenden Welt – all das weckt Ängste. Seit 2013 nehmen im jährlichen Turnus Künstler unterschiedlicher Herkunft in der Sammlungsausstellung „WeltKultur / GlobalCulture“ Stellung zu aktuellen gesellschaftlichen oder politischen Fragen. Dabei sind Heimat, Flucht und Migration wiederkehrende Themen.

In der fotografischen Serie „Island Hoping“ – ein Wortspiel mit dem heute positiv besetztenBegriff des „Inselhoppings“ – setzt sich die international bekannte griechisch-deutscheFotografin Christina Dimitriadis mit Bild und Mythos des Mittelmeeresauseinander. Das Mittelmeer ist eine geografische, vor allem aber eineerträumte Realität. Ihm wohnt der Glaube an das Gemeinsame und Schöne inne.Manche beschreiben das Mittelmeer als einen Kulturraum, doch die historischeund politische Realität ist eine andere.

Studioausstellungenin der „WeltKultur / Global Culture“

Das Badische Landesmuseum ist ein Ort der Begegnungunterschiedlicher Kulturen. Ganz besonders spiegelt dies die jüngste undinnovative Sammlungsausstellung „WeltKultur / GlobalCulture“ im zweitenObergeschoss wider, die den transkulturellen Austausch von Waren und Ideen überZeiten und Räume hinweg belegt. Im jährlichen Turnus widmet sich eine Studioausstellungin der Sammlungsausstellung aktuellen gesellschaftspolitischen Themen. Dietemporären Ausstellungsprojekte sind Teil des Konzeptes und werden vonKünstlern unterschiedlicher kultureller Herkunft realisiert. 

Mehr anzeigen »

http://www.landesmuseum.de/website/Deutsch/Sonderausstellungen/Vorschau/Island_Hoping.htm