Elsaß

Um unser Nachbarland Frankreich einmal von seiner traditionellen Seite kennenzulernen, sind Sie im Elsaß genau richtig. Die Städte Straßburg, Wissembourg und Lauterbourg mit ihren Altstädten und dem Straßburger Münster sind einen Tagesausflug definitiv wert. Im Ecomusée d'Alsace, dem größten Freilichtmuseum Frankreichs, erleben Besucher hautnah ein Stück der elsässischen Geschichte mit. 

Lauterbourg

Die kleine Stadt Lauterbourg liegt am namengebenden Fluss Lauter im Département Bas-Rhin, direkt an der deutschen Grenze nahe Karlsruhe. Sehenswert ist die barocke Kirche mit gotischen Chor aus dem 13. Jahrhundert sowie die Stadt an sich, als eines der Meisterwerke Vaubans.

Details

Wissembourg

Wissembourg bildet das Eingangstor zum regionalen Naturpark Nordvogesen und ist Teil eines seit 1989 als Biosphärenreservat ausgelobten Bereichs. Seit 2008 zählt die Stadt zu den einhundert schönsten Orten in Frankreich, den „Plus beaux détours de France“ – ein Siegel, das Städten verliehen wird, die besonders sehenswert sind.

Details

Burg Fleckenstein

Diese im 12. Jahrhundert erbaute Burg in den Vogesen stammt aus dem Mittelalter und ist ein imposantes Erbe der Geschichte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation im Elsass.

Details

Ecomusée d'Alsace

Das Ecomusée d’Alsace ist das größte Freilichtmuseum Frankreichs und eines des prestigereichsten Europas. Dieses lebendige Museum besteht aus über 70 originalgetreuen elsässischen Häusern und Gebäuden, die vor dem Abriss bewahrt wurden.

Details