Reptilium Landau

Als erlebnis- und besucherorientierte Einrichtung, bietet das Reptilium seinen Besuchern ein intensives Erleben mit der interessanten und außergewöhnlichen Welt der Reptilien und Amphibien.

Hundskopfboa
Hundskopfboa

Auf ca. 3.400 Quadratmetern kann der Besucher im größten Reptilienzoo Deutschlands viel Wissenswertes über die Lebensweisen von Krokodilen, Schlangen, Fröschen und Co. erfahren. Hier leben über 1000 Tiere aus 125 Arten. Neben verschiedenen Reptilien- und Amphibienarten gibt es in der Urwaldhütte des Reptiliums zusätzlich außergewöhnliche wirbellose Tiere wie Riesentausendfüßer, Skorpione und exotische Spinnen zu bestaunen. Jedes Frühjahr öffnet auch das Außengelände mit vielen einheimischen Reptilien und Amphibien.

Für die Reptilien- und Amphibiennachzuchten gibt es im Reptilium eine eigene Brut- und Jungtierstation. Dort kann man die Eigelege während der Brutzeit sehen und - etwas Glück vorausgesetzt - auch Jungtiere beim Schlupf beobachten. In Deutschlands erstem Nachthaus für Reptilien können Sie verschiedene nachtaktive Tierarten während ihrer Aktivitätszeit beobachten.

Die 600 qm große Wüstenhalle, welche für diverse Veranstaltungen angemietet werden kann, lädt zum Verweilen und Genießen des exotischen Ambientes ein. Inmitten bizarrer Felsformationen und echten meterhohen Palmen haben Sie dort die Gelegenheit sich zu entspannen, etwas zu trinken oder einen Snack zu sich zu nehmen.

Das Zookonzept zielt insbesondere darauf ab, Ängste und Vorurteile der Menschen abzubauen. Deshalb haben die Besucher bei den stündlich stattfindenden Schaufütterungen und Tierpräsentationen die Möglichkeit ausgewählte Tiere unter fachkundiger Anleitung zu füttern und sogar hautnah zu erleben und nehmen Sie sich täglich um 15:30 Uhr ein kostenloses Foto von sich mit einer Schlange nach Hause.

Info: stündliche Schaufütterungen und Tierpräsentationen im Tagesprogramm enthalten, Fütterung der Riesenschlangen während der Zoonacht an jedem 1. Donnerstag im Monat

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein