Ramses - Göttlicher Herrscher am Nil

Tauchen Sie ein in die Zeit des Alten Agyptens

Ramses der Große war der wohl mächtigste aller Pharaonen. Erstmals in Deutschland gibt es vom 17.12.2016 bis 18.06.2017 im Badischen Landesmuseum Karlsruhe eine große archäologische Sonderausstellung über Ramses II. Auf rund 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das 13. Jahrhundert vor Christus - dem goldenen Zeitalter. Es erwarten Sie mehr als 260 hochkarätige Leihgaben aus 30 europäischen Museen und Sammlungen ägyptischer Kunst. Viele davon waren noch nie zuvor in Deutschland zu sehen. Zu den Höhepunkten gehören unter anderem ein 3 Meter hoher Ramses Gips-Abguss sowie zwei überlebensgroße Statuen des Pharao. Zahlreiche Medienstationen bieten Ihnen einen vertiefenden Einblick in die großen Bauprojekte Ramses II. Ein Interview mit dem Ausgrabungsleiter der einstigen Ramses-Hauptstadt Pi-Ramesse wird Sie ebenso begeistern wie die großformatige Medieninszenierung der Schlacht von Kadesch. 

Führungen durch die Ausstellung

Spannende Hintergrundinformationen aus dem Leben des Pharao, Vaters oder Politkers Ramses II. erfahren Sie bei den öffentlichen Führungen immer mittwochs, samstags und an Sonn- und Feiertagen. Wissenschaftliche Mitarbeite des Badischen Landesmuseums führen Sie durch die große Ramses-Sonderausstellung. Giovanni Battista Belzoni, der Ausgräber des Abu Simbel Tempels, führt Sie in 14-tägigem Rhythmus an den Sonn- und Feiertagen persönlich durch die Ausstellung und erzählt spannende und witzige Anekdoten aus seiner Zeit als Abenteurer, Ingenieur und Ausgräber.