Von West bis Ost, von Nord bis Süd - wo schlemmt und trinkt es sich am besten?

Jeder Stadtteil beherbergt eine eigene einzigartige Ansammlung an verschiedenen Brauereien, Lokalen und Gasstätten.

Die Gastronomie in Karlsruhe ist schon seit jeher eng mit der Stadtgeschichte und seinen Brauereien verbunden. So ist es auch nicht verwunderlich, dass viele Straßennamen in Karlsruhe nach damaligen Wirtschaften benannt worden sind und mit nur einer einzigen Ausnahme noch bis heute ihren Namen tragen. Der große Aufschwung der Bierbrauereien in der zweiten Hälfte des 19. Jhd sorgte auch für eine beträchtliche Vermehrung von Lokalitäten in der Stadt.

Durchlach

Eine kleine Auswahl an Lokalen und Brauereien von Karlsruhes ältestem Stadtteil

Details

Weststadt

Auch die Weststadt lädt mit klassischen Gasthäusern und innovativen Bars zu gemütlichen Stunden

Details

Innenstadt

Das Herz der Stadt besticht mit alteingesessenen Kneipen und Brauhäusern rund um Ludwigsplatz, Europaplatz und Marktplatz.

Details

Grünwinkel

Im südwestlich gelegenen Grünwinkel laden badische Restaurants und eine der berühmtesten Karlsruher Brauereien zu Speis und Trank.

Details

Südstadt

Im alten "Bahnhofsviertel" im Süden der Stadt können sich Besucher rund um den Werderplatz auf gemütliche Lokale und eine urige Brauerei freuen.

Details

Knielingen

Das nordwestlich gelegene Knielingen ist der zweitälteste Stadtteil Karlsruhes. Besucher sollten auf keinen Fall das berühmte Brauhaus im Neubaugebiet Knielingen 2.0 verpassen.

Details

Oststadt

Neben Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Gottesaue, dem Fasanengarten oder der Lutherkirche kann man in der Oststadt außerdem das historische Gebäude der "Hoepfner Burg" bestaunen.

Details