Baden-Württemberg Tag in Karlsruhe

Dieses Wochenende wird es bunt vorm Schloss

das ist los am Wochenende

Sandra

Dieses Jahr sind die Heimattage in Karlsruhe! Und dieses Wochenende gehen sie offiziell los. Der Baden-Württemberg-Tag gibt den Startschuss und anschließend feiert Karlsruhe bis zum 10. September. Es ist also einiges los in der Stadt - vom Fest der Sinne und verkaufsoffenen Sonntag bis hin zum Tag der offenen Tür im Bundesverfassungsgericht.

Alles dreht sich vor dem Schloss

Ihr habt sie bestimmt schon gesehen: die beiden Riesenräder vor dem Schloss. Sie sollen ein überdimensionales Fahrrad symbolisieren. Seit einer Woche stehen sie da und sind DER Blickfang für unzählige Selfies. Noch bis zum 28. Mai könnt ihr mit ihnen fahren. Doch nicht nur das RiesenFahrrad steht vor dem Schloss auch viele kleine, weiße Zelte stehen dieses Wochenende auf dem Schlossvorplatz. Hier präsentieren sich Aussteller aus Industrie, Gewerbe, Handel und Tourismus und stellen ihre Produkte und Dienstleistungen vor.

Außerdem gibt es ein buntes Programm für Groß und Klein auf dem gesamten Gelände. Für Kinder gibt es Spielplatzcontainer, Kinderschminken, Bastelstationen oder naturwissenschaftliche Experimente. Im Najadenwäldchen findet ihr auch das dm-Kinderland. Auf der Heimattage-Bühne zeigen Vereine und Gruppen aus Karlsruhe und der Region ihr Können: Fahnenschwinger, Alphornbläsern, Trachtentanz, Square Dance und Sportvorführungen sind mit dabei. 

Das RiesenFahrrad vor dem Schloss

Heimat-Hopping - hüpfen wie ein Känguru

Nur selten hat man die Gelegenheit dazu: Eine Besichtigung im Bundesverfassungsgericht! Der Hüter der deutschen Verfassung öffnet am 6. Mai 2017 seine Türen für einen Blick hinter die Kulissen. 

Wer Lust hat, kann beim "Heimat-Hopping" Karlsruhe hüpfend wie ein Känguru erkunden. Die Kangoo-Jumps machen es möglich :) Am Samstag und Sonntag gibt es kostenlose Probetouren mit den Springschuhen. Ihr Jumpt gemeinsam mit dem Guide durch den Schlossgarten und tut nebenbei noch was für die Gesundheit. Die Tour dauert ca. 30 Minuten. 

Termine:

Samstag: 12 / 14 / 16 / 17:30 / 19 Uhr

Sonntag: 12 / 14 / 16 / 17:30 Uhr 

Natürlich gibt es auch normale Stadtrundgänge. Diese starten Samstag und Sonntag jeweils um 10:45 Uhr an der Tourist-Information am Hauptbahnhof. 

Gruppe im Botanischen Garten während einer Kangoo Jump-Führung

Eine Portion Kultur darf nicht fehlen

Die Karlsruher Kultur ist vielseitig - logisch, dass sie auch am Baden-Württemberg-Tag nicht fehlen darf! Auf Zeitreise durch die Badische Geschichte könnt ihr Samstag und Sonntag im Badischen Landesmusem gehen. Wer die Riesenräder mal aus einer anderen Perspektive sehen möchte, der sollte auf den Schlossturm steigen, von hier gibt's auch einen uneingeschränkten Blick über den Schlossgarten :) 

Künstlerische Ansichten von und über Baden-Württemberg zeigt die Staatliche Kunsthalle: In der Studiensaal-Ausstellung HIERZULANDE sind Arbeiten zu sehen, die sich mit der Heimat früher und heute auseinandersetzen.

Unweit vom Schloss entfernt, im Naturkundemuseum am Friedrichsplatz, können Familien einen kurzweiligen Parcours aus Tierpräparaten, Fossilien, Gesteinen und vieles mehr untersuchen und interessante Aufgaben zu lösen.

Auch die Großherzogliche Grabkapelle öffnet am Wochenende ihre Türen für Besucher und bietet freien Eintritt in die Oberkirche. 

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Naturkundemuseum

Lecker Schlemmen auf dem Friedrichsplatz

Wenn ihr schon mal am Naturkundemuseum seid, dann bleibt doch auch gleich hier und gönnt euch etwas leckeres beim Fest der Sinne auf dem Friedrichsplatz! Auf dem Genussmarkt stehen Slow Food, Bio und lokal-regionale Produkte im Mittel­­punkt. Die Genuss­re­­gionen Baden, El­­sass & Pfalz zeigen sich an beiden Tagen von ihrer besten und schmack­haf­tes­ten Seite. 

Einen Katzensprung entfernt wartet der Schokoladenmarkt auf alle Schlemmer. Auf dem Kirchplatz St. Stephan verwöhnen Euch 15 Aussteller mit süßen Naschereien in allen
Farben, Formen und Geschmacksrichtungen. In der „HappySchoko“-Werkstatt könnt ihr sogar zu Schokomeistern werden und ihre eigene Lieblingssorte kreieren.

Shoooopping!!!!

Am Samstag sollten alle Do-it-yourself-Fans und Nähfreunde unbedingt auf dem Stephanplatz vorbei schauen, denn hier gibt es ein Meer aus Stoffen, Farben und Kurzwaren beim Stoffmarkt Holland

Wer am Samstag vor lauter Programm und Schlemmerei das einkaufen vergessen hat, der kann das beim verkaufsoffenen Sonntag nachholen. Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte in der Karlsruher Innenstadt und in Durlach geöffnet. 

Frauen mit vollen Einkaufstaschen in der Innenstadt

Donnernde Hufen beim Pferderennen

Nicht nur in Baden-Baden gibt es eine Pferderennbahn - auch Karlsruhe hat eine. In Knielingen. Und hier wird am Sonntag in die Pferderenn-Saison gestartet. Ab 13 Uhr wird ein interessanter Mix aus Trab- und Galopprennsport bei neun Rennprüfungen geboten. Vornehme Hüte gibt es hier nur selten, dafür eine lockere und familiäre Atmosphäre, wo man Spaß am Pferderennsport hat.

Donnernde Hufen und schnelle Sulkygespanne versprechen einen Nachmittag mit viel Nervenkitzel. Das Ganze wird noch interessanter, wenn man auf seinen Favoriten gewettet hat, und mit Glück oder Fachkenntnis mit dem einen oder anderen Euro mehr nach Hause geht.

Natürlich gibt es auch für die kleinen Gäste ein buntes Kinderprogramm mit Ponyreiten, Glitzertattoos, Kinderschminken und der Kunstbox (eine Farbschleuder). 

Pferderennen in Knielingen

Las Vegas Show zum Ausklang

Zum Ausklang am Samstag kommen alle Jazzfreunde auf Ihre Kosten: Gemeinsam mit der SWR Big Band präsentiert Curtis Stigers „The Las Vegas Show“ – eine gelebte Zeitreise zum Mitswingen.

Ganz entspannt, wie man es bereits von DAS FEST kennt, beginnt der Sonntag mit einem Klassikfrühstück. Das Sinfonieorchester der Dualen Hochschule Karlsruhe spielt eine bunte Mischung aus Filmmusik und anderen Stücken. Im Laufe des Sonntags sorgen dann die SWR1-Band und Comedians im Wechsel für Unterhaltung.

Es wird also ein buntes Wochenende für Groß und Klein. Kommt vorbei :)