Wochenendtipps für ein langes Herbstwochenende

Alle Tipps lesen

Clara

Der Herbst ist da und direkt gibt es schon einen Feiertag, an dem ihr in Karlsruhe so einiges unternehmen könnt. Für einige von euch steht sogar ein langes Brückenwochenende an, an dem ihr noch mehr Zeit habt, um die Stadt zu entdecken. Die besten Freizeittipps haben wir hier für euch zusammengestellt.

Tierische Erlebnisse im Zoo

Besonders bei schönem Herbstwetter ist ein Besuch im Zoologischen Stadtgarten ein Erlebnis für die ganze Familie. Noch bis einschließlich 3. Oktober habt ihr die Chance, mit den Gondolettabötchen über den Stadtgartensee zu schippern. Lasst euch das nicht entgehen ;-) Neben dem tierischen Zoobereich sind der Japan- und Rosengarten im Stadtgarten mit dem bunten Herbstlaub einen Besuch wert.

Ein Highlight des Zoobesuchs: Die Gondolettafahrt über den Stadtgartensee

Der Japangarten im Stadtgarten

Herbstspaziergang durch die bunten Karlsruher Parks

In den Karlsruher Gärten und Parks verfärben sich die Bäume immer mehr – also der ideale Zeitpunkt für einen Spaziergang durch das bunte Laub. Das große Areal der Günther-Klotz-Anlage lädt zum Beispiel zum Fahrradfahren oder Inlineskaten ein, während ihr im Botanischen Garten bei einer Fülle an bunten Herbstblumen richtiges Herbstfeeling bekommt. Der Otto-Dullenkopf-Park ist der ideale Ort, in der schönen Kulisse des Schloss Gottesaue die Sonnenstrahlen zu genießen, während der Schlosspark zu jeder Jahreszeit ein Highlight ist.

Herbst in der Günther-Klotz-Anlage

Bunte Herbstblumen färben den Botanischen Garten

Mit der Dampflok „Emma“ durch den Schlossgarten

Apropros Schlossgarten – Am 3. Oktober tuckert die Dampflok „Emma“ wieder durch den Schlossgarten, sodass euer Familienausflug in den Schlosspark zu etwas ganz Besonderem wird. Die im Jahr 1923 erbaute historische Dampflok dreht zusammen mit der Dampflok „Greif“ ihre Runden durch den Schlossgarten und begeistert dabei nicht nur die kleinen Fahrgäste.

„The Young Revolution!“ im Schloss

Aber nicht nur dem Schlossgarten, auch dem Schloss selbst solltet ihr am Feiertag einen Besuch abstatten. Dort könnt ihr nämlich die noch andauernde Sonderausstellung„Revolution für Anfänger*innen“ im Rahmen des Aktionstages „The Young Revolution!“ von einer ganz neuen Seite entdecken. Von 13 bis 18 Uhr erwartet euch ein vielfältiges Programm mit Führungen, Wandelkonzerten, Karaokewerkstatt und vielem mehr – einschließlich kostenfreiem Eintritt in die Sonderausstellung.

Die historische Dampflok Emma tuckert wieder durch den Schlossgarten

Proklamator auf dem Schlossbalkon

Zeit für Kunst & Kultur

Ein weiteres kulturelles Highlight erwartet euch in der Kunsthalle. Dort wurde am Samstag die neue Ausstellung „sehen denken träumen“ eröffnet. Sie beinhaltet eine Sammlung französischer Zeichenkunst vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Übrigens: Mit der Karlsruhe Card erhaltet ihr nicht nur in die Kunsthalle freien Eintritt, sondern könnt alle großen Karlsruher Museen kostenfrei besuchen.

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Französische Zeichenkunst in der neuen Ausstellung

Mit dem roten Cabriobus durch die Fächerstadt

Um euch einen Überblick über Karlsruhe zu verschaffen oder eure Heimatstadt von einer ganz neuen Perspektive zu entdecken, empfiehlt sich eine Fahrt mit dem roten Doppeldeckerbus. Ihr lernt dabei die wichtigsten Attraktionen der Stadt kennen und könnt beliebig ein- und aussteigen und bei einer späteren Fahrt wieder zusteigen. Besonders schön ist der Halt an der Aussichtsplattform auf dem Turmberg, von wo ihr einen einmaligen Blick über die Fächerstadt und die Rheinebene habt.

Der Doppeldeckerbus fährt quer durch die Fächerstadt

HopOn HopOff Bus auf dem Turmberg

Ein guter Start in den Tag – oder ein schöner Ausklang

Mit einem ausgiebigen Frühstück könnt ihr am besten in das lange Wochenende starten. Ob großes Frühstücksbuffet, typisch französisches Frühstück oder gesunde Fitness-Frühstücke mit frischem Obst – die vielen Frühstückscafés in Karlsruhe bieten euch eine große Auswahl für einen guten Start in den Tag. Wer lieber länger schläft und dafür den Abend gemütlich mit Freunden ausklingen lässt, ist am Ludwigsplatz gut aufgehoben. Zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés laden hier zum Verweilen ein. Wer Lust auf Cocktails hat, findet die wohl besten der Stadt im KofferRaum oder im Guts & Glory.

Ein reichhaltiges Frühstück

Cocktail trinken am Ludwigsplatz

Für jeden etwas dabei

Wie ihr seht, könnt ihr am Feiertag oder an eurem verlängerten Wochenende in Karlsruhe viel unternehmen. Aktivitäten für Familien, für Naturbegeisterte, für Kunstinteressierte – für jeden gibt es passende Unternehmungen. Wir wünschen euch einen schönen Feiertag und eine tolle Zeit mit euren Liebsten! :-)