Sommerwochenende in Karlsruhe

Tipps für das Wochenende vom 3. bis zum 5. August

Jetzt entdecken

Clara

Das Wochenende verspricht viel: Von nächtlichen Streifzügen durch die Karlsruher Museumslandschaft über Kinoklassiker unter freiem Himmel bis hin zu durchtanzten Nächten im Substage – dieses Wochenende wird so einiges geboten. Wir haben für euch einige Ideen hier aufgelistet.

Nachts im Museum

Wie in dem beliebten Familienfilm mit Ben Stiller, könnt ihr auch in Karlsruhe nachts die Museen entdecken, nämlich bei der Karlsruher Museumsnacht KAMUNA. Bereits zum 20. Mal findet am Samstag die beliebte Veranstaltung statt. Ihr habt an diesem Abend die Möglichkeit, die teilnehmenden Museen und Institutionen in Karlsruhe zu besuchen und ein außergewöhnliches Programm in ganz besonderer Atmosphäre zu genießen. Workshops, Führungen, Konzerte, Mitmachaktionen und vieles mehr erwarten euch bei der KAMUNA am Samstagabend zwischen 18 und 1 Uhr. Übrigens: Wer in diesem Jahr wie die KAMUNA seinen 20. Geburtstag feiert, erhält kostenlosen Eintritt!

Und wer weiß, was im Karlsruher Naturkundemuseum nachts passiert? Aber das könnt ihr am Samstag ja selbst herausfinden ;-)

Nachts im Karlsruher Naturkundemuseum

Nächtliche Kostumführung in der Kunsthalle

Abendliche Highlights: Schlosslichtspiele und Open Air Kinonächte

Letzte Woche haben die Schlosslichtspiele vor dem Karlsruher Schloss wieder angefangen! Die barocke Fassade wird dabei ab 21.30 Uhr wieder zur größten Leinwand Deutschlands, wenn die kreativen Projektionen das Schloss zum Leuchten bringen. Gerade in lauen Sommernächten wie dieses Wochenende ist es besonders schön, dem Spektakel zu folgen. Um den Besuchern der KAMUNA ihren Besuch im Badischen Landesmuseum ungestört zu ermöglichen, fallen die Schlosslichtspiele am Samstag, 4. August, aus. Am Freitag und Sonntag könnt ihr jedoch wie gewohnt die Projektionen bestaunen.

Ein weiteres abendliches Highlight, das schon seit Jahren fest in das sommerliche Veranstaltungsprogramm gehört, sind die beliebten Open Air Kinonächte am Schloss Gottesaue mit einem abwechslungsreichen Programm. So ist am Samstag auch ein Film für die ganze Familie dabei, nämlich „Peter Hase“. Los geht's immer um 21 Uhr. Unser Tipp: Seid am besten frühzeitig dort, damit ihr euch gute Plätze sichern könnt. Also worauf wartet ihr noch?

Einzigartige Lichtershow: Die Schosslichtspiele Karlsruhe

Open Air Kino am Schloss Gottesaue

Schatzsuche auf den Karlsruher Flohmärkten

Ihr seid auf der Suche nach besonderen Fundstücken? Auf einem der Karlsruher Flohmärkte werdet ihr sicher fündig! Eure Schnäppchenjagd könnt ihr bereits am Freitag von 8 bis 14 Uhr beim Flohmarkt am Wildparkstadion beginnen. Am Samstag habt ihr beim Stadtflohmarkt auf dem Stephansplatz von 8 bis 16 Uhr nochmal die Möglichkeit zu stöbern.

Stöbern auf dem Flohmarkt am Wildparkstadion

Der Stephansplatz bildet eine wunderschöne Kulisse für den Flohmarkt

Stadt entdecken beim Stadtrundgang

Wer sich für die Stadt und ihre Geschichte interessiert, ist bei einem unserer Stadtrundgänge genau richtig. Dieses Wochenende ist die Auswahl besonders groß, ihr müsst euch nur entscheiden! Am Freitagabend könnt ihr unser Waschweib Mimi bei einer historischen Stadtführung von 20.30 bis 22.30 Uhr treffen. Am Samstag findet eine weitere Kostumführung mit Mimi von 14.30 bis 15.30 Uhr statt. Außerdem ist die Dammerstock Führung, von 14.30 bis 16 Uhr, die beste Gelegenheit, den Stadtteil im Süden Karlsruhes näher kennenzulernen.

Kostumführung mit dem Waschweib Mimi

Mimi plaudert aus dem Nähkästchen

Tierisches Vergnügen

Was im Sommer nicht fehlen darf, ist natürlich ein Besuch im Zoologischen Stadtgarten. Derzeit könnt ihr im zoologischen Bereich einen kleinen Seelöwen und ein Zebrababy bestaunen – wirklich süß die beiden! Außerdem findet am Samstag um 15 Uhr zum 3. Mal die traditionelle japanische Teezeremonie im neu erbauten Japanischen Teehaus statt.

Die Seelöwen im Zoo genießen die Sonne

Die japanische Kultur könnt ihr bei einer Teezeremonie im Stadtgarten kennenlernen

Feiern im Substage

Zurück versetzen in die Kindheit oder Jugend: Zu den Beats von Seeed, Eminem, den Backstreet Boys oder Madonna könnt ihr am Samstag ab 21 Uhr im Substage tanzen. Beim „DJ-Battle“ hört ihr die besten Hits aus den 90ern und 2000ern immer im Wechsel. Lasst euch diese Party, bei der ihr die Tanzfläche gar nicht mehr verlassen wollt, nicht entgehen!

Gemütlicher Sonntagsbrunch

Nach so viel Trubel und Action am Freitag und Samstag gönnt ihr euch am besten erst mal ein bisschen Ruhe am Sonntagmorgen und beginnt den Tag ganz gemütlich mit einem ausgiebigen Frühstück. Eine schöne Location für einen sonntäglichen Brunch ist zum Beispiel "Im Schlachthof", wo ihr ein großes Buffet vorfindet. Wer lieber woanders frühstücken oder brunchen möchte, für den gibt es genug Auswahlmöglichkeiten in Karlsruhe. Hier haben wir die besten Orte für euch zusammengefasst: Frühstücken in Karlsruhe.

Im Substage kann man am Samstag zu 90er und 2000er-Hits tanzen

Ein guter Start in den Tag mit einem leckeren Brunch

Von Langeweile keine Spur

Wie ihr seht, gibt’s dieses Wochenende viel zu unternehmen. Langeweile wird garantiert nicht aufkommen! So viel Ideen – ihr müsst euch nur entscheiden, worauf ihr Lust habt! Schönes Wochenende euch allen! :-)