Das lange Wochenende genießen

Tipps für die Pfingsttage in Karlsruhe

mehr erfahren

Friederike

Es steht erneut ein langes Wochenende vor der Tür. Von Freitag bis Montag gibt es wieder etwas zu feiern, wie zum Beispiel das jährliche Burgfest von der Hoepfner Brauerei. Außerdem überzeugen diverse kulturelle Angebote in den Karlsruher Theatern und Museen. Auch Familien- und Freizeitmäßig könnt ihr dieses Wochenende auf eure Kosten kommen.

Feiern auf dem Hoepfner Burghof

Jedes Jahr findet über das Pfingstwochenende das bekannte Burgfest statt. Es wird vier Tage auf dem Burghof der Karlsruher Brauerei Hoepfner gefeiert. Das Fest lockt Klein und Groß aus Karlsruhe und Umgebung an, um die tolle Atmosphäre zu genießen. Es treten regionale Bands mit Live Musik auf, außerdem gibt es eine recht vielfältige Auswahl an Foodtrucks und natürlich frischem Hoepfner Bier (es werden ebenso alkoholfreie Getränke angeboten). Auch die jungen Gäste können auf dem erweiterten Familienbereich zahlreiche Attraktionen und ein kleines Theaterstück erleben. Wer das Burgfest noch nicht kennt, sollte unbedingt vorbeikommen!

Jedes Jahr über Pfingsten - das Burgfest

Täglich wechselnde Bands

Ballett, Theater, Musik und Museen

Wer sich für Ballett interessiert und am Donnerstag, den 17.5. um 20 Uhr noch nichts vorhat, dem können wir ein Besuch im Badischen Staatstheater empfehlen. Dort wird „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare aufgeführt.

Für das Theaterstück „Die Welle“ im Sandkorn Theater gibt es Zusatztermine, am 17. und 18. Mai, sowie am 12. Juni, um jeweils 19 Uhr. Der Sandkorn Jugendclub führt den gleichnamigen Jugendbuchklassiker, als Bühnenstück, auf.

Am Pfingstsonntag gibt es etwas für die Ohren. Es wird ein Pfingst Gospelkonzert vom Christ Gospel City e.V. veranstaltet. Ab 19 Uhr in der Bienwaldstr. 46, in der Nordweststadt.

Das Wochenende eignet sich auch hervorragend um die Museen der Stadt zu erkunden. Wer da Lust drauf hat, dem können wir besonders die Karlsruhe Card empfehlen, denn mit dieser gibt es sehr viele Vergünstigungen, aber vor allem freien Eintritt in den rechts aufgelisteten Museen. Alle Vorteile findet hier auf dieser Seite. Zum Badischen Landesmuseum gehören außerdem diese beiden Karlsruher Museen: Museum in der Majolika und das Museum beim Markt.

Besonders ans Herz legen können wir euch die Ausstellung: Die Etrusker - Weltkultur im antiken Italien, diese läuft noch bis zum 17.06. im Schloss (Badisches Landesmuseum).

Wenn ihr generell noch mehr über Karlsruhe erfahren wollt, nehmt doch mal an einer öffentlichen Stadtführung teil. Es stehen euch sogar die verschiedensten zur Auswahl.

Komödie von William Shakespeare

ZKM - Zentrum für Kunst und Medien

Familientag am Schloss

Jeder kennt es – das Schloss im Herzen von Karlsruhe! Doch habt ihr schon mal den ganzen Tag im Schloss und seiner schönen Umgebung verbracht? Wir hätten da ein paar Vorschläge für euch. Beginnen kann man den Tag mit einem Besuch in einer der aktuellen Ausstellungen oder mit dem Filmerlebnis im Turm, beides zu finden im Badischen Landesmuseum. Weiter geht’s, wie wäre es mit einer kleinen Spritztour mit dem „Bähnle“ durch den Schlossgarten? Nach einer Picknick Pause im Park oder im Botanischen Garten, warten noch die neu eröffneten Schaugewächshäuser auf eine Besichtigung.

Auch hier könnt ihr hervorragend die Karlsruhe Card benutzen und den Tag vielleicht mit einem Besuch im Europabad abrunden.

Ansonsten gibt es noch passend zum Thema Schloss und Familie eine interaktive Stadtführung, bei dem Kinder und Erwachsene spielerisch viel lernen können. Durchgeführt von dem beliebtem „Waschweib Mimi“.

Der Schlosspark lädt zum verweilen ein

Das neue Schaugewächshaus im Botanischen Garten Karlsruhe

Pfingsten entspannt ausklingen lassen

Zu guter Letzt, haben wir noch ein paar Vorschläge für euch, wie ihr den Sonntag und Montag in aller Ruhe genießen könnt. Die Fettschmelze auf dem Alten Schlachthof 25, bietet sonntags von 10 bis 14 Uhr ein sogenanntes „Katerfrühstück“ an. Das wäre vielleicht für den ein oder anderen unter euch, durchaus lohnenswert. Wer lieber woanders brunchen bzw. frühstücken möchte, für den gibt es genug Auswahlmöglichkeiten in Karlsruhe. Hier ist eine Auflistung für euch: Frühstücken in Karlsruhe.

Wenn das Wetter es zulassen sollte, könnte man am Sonntag oder Montag den Turmberg besteigen, oder hinauffahren und den wunderschönen Sonnenuntergang genießen. Wetterunabhängig hingegen kann man immer ein Eis genießen! Auch dafür haben wir eine kleine Auswahl für euch zusammengestellt: Eisdielen in Karlsruhe.

Die freien Tage könnte man stattdessen auch dazu nutzen, einfach mal in der Sauna oder Therme zu entspannen und den Alltagsstress hinter sich zu lassen.

Aussicht vom Turmberg in Durlach

Die Therme Vierordtbad in Karlsruhe

Wir wünschen allen Karlsruhern und Besuchern ein erlebnisreiches und wohlverdientes Wochenende!