6 herbstlich bunte Parks & Plätze

für gemütliche Spaziergänge

spazieren gehen

von Sandra

Der Oktober bringt die letzten warmen Sonnenstunden (oder sogar Sonnentage). Überall schmücken bunte Blätter die Bäume. Die Tage werden wieder kürzer, der Herbst ist da! Ich mag diese Jahreszeit sehr gerne. Es ist die Zeit für ausgedehnte Spaziergänge und anschließend eine heiße Schokolade in einem der gemütlichen Karlsruher Cafés. Ja, es wird gemütlicher - aber nicht langweiliger in Karlsruhe! 

Es ist Mitte Oktober und wir haben über 20 Grad! Kein Wunder also, dass am letzten Wochenende überall in Karlsruhe die Leute im freien unterwegs waren. Auch ich habe ein paar schöne Spaziergänge gemacht und das tolle Wetter genutzt. Normalerweise würde ich mich im Oktober nach ein paar Stunden an der frischen Luft nach einer heißen Schokolade sehnen, doch die letzten beiden Tage war mir eher nach einem erfrischenden Eis, während ich so durch die Stadt schlenderte.

Schlossgarten & Hardtwald

Ein absolutes Highlight (zu jeder Jahreszeit) ist das Areal rund um das Schloss. Der Schlossgarten ist einfach zu jeder Jahreszeit schön! Im Sommer bin ich oft hier zum Picknicken mit Freunden oder einfach nur so um Nachmittags in der Sonne zu liegen. Aber auch im Herbst, wenn sich die Bäume rund um den Schlossgartensee langsam verfärben oder man an warmen Altweibersommertagen seine Decke mitten im Laub ausbreitet, mag ich den Schlossgarten sehr.

Direkt hinter dem Schlossgarten beginnt der Hardtwald. Er ist die grüne Lunge von Karlsruhe. Einige der berühmten Karlsruher Fächerstrahlen verlaufen durch diesen wunderschönen Mischwald. Zwischen Kiefern, Buchen und Pappeln führen teilweise sehr gut asphaltierte Wege vom Schloss Richtung Norden nach Eggenstein, Linkenheim und Graben-Neudorf. Entlang dieser Wege lässt sich prima Radfahren, Joggen oder einfach nur spazieren gehen. Auch Pilzesammler kommen hier auf ihre Kosten und finden mit Sicherheit den ein oder anderen Pilz für das Abendessen. 

Bunte Bäume rund um den Schlossgartensee

Im Laub die Herbstsonne genießen

Günther-Klotz-Anlage

Radfahrer, Inlineskater oder Jogger - die Günther-Klotz-Anlage im Südwesten von Karlsruhe ist bei allen beliebt. Im Juli standen hier noch bei DAS FEST zahlreiche internationale Künstler auf der der Bühne und jetzt liegt der "Mount Klotz" wieder friedlich eingebettet zwischen bunten Bäumen. Ein Spaziergang zwischen Ruderbootsee und Alb ist ideal für sonnige Sonntagnachmittage geeignet. 

Botanischer Garten

Noch mehr Herbstfeeling bekomme ich im Botanischen Garten. Hier blüht einfach alles nach so schön bunt. Gerade die Mischung aus den vielen bunten Herbstblumen, den gelben Blättern der Bäume und der rote Blätterumhang des Torbogengebäudes hat es mir angetan. Am besten passen aber an diesem Wochenende die Palmen hier im Botanischen Garten ins Bild, denn ich fühle mich tatsächlich ein wenig wie im Sommerurlaub :)

Die kleinen weißen Bänke unter dem Palmenrondell sind heute alle belegt. Jeder ist auf der Suche nach dem perfekten Sonnenplatz um den Tag zu genießen. Generell finde ich keinen freien Platz hier im Botanischen Garten. 

Botanischer Garten im Herbst

So schön farbenfroh!

Otto-Dullenkopf-Park & Alter Schlachthof

Der Alte Schlachthof ist an und für sich ja schon ein Highlight mit seinen Kreativbüros und alternativen Kneipen. Im Herbst, wenn die Bäume auf dem Areal ihre Farbe ändern und der rote Efeu die Backsteinmauern der ehemaligen Stallgebäude hochklettert, wird ein Spaziergang über das Gelände zu etwas Magischem. 

Vom Alten Schlachthof aus gelange ich durch einen etwas versteckten Durchgang zum Schloss Gottesaue. Auf der breiten Grünfläche vor dem Schloss haben sich einige Studenten getroffen und genießen die Sonne.

Direkt gegenüber vom Alten Schlachthof befindet sich der Otto-Dullenkopf-Park. Auch hier ist bei diesem phantastischen Wetter die ein oder andere Familie aus dem nahen Citypark zum spielen, Rad fahren oder spazieren gehen unterwegs. Weiter hinten sind die Jugendlichen mit ihren Skateboards auf dem relativ neu angelegten Skateparcours und üben ihre Tricks. 

Otto Dullenkopf Park im Herbst

Schloss Gottesaue im Herbst

Zoologischer Stadtgarten

Besonders bei Familien ist der Zoologische Stadtgarten an sonnigen Samstag Nachmittagen hoch im Kurs. Ob im Streichelzoo mit den kleinen Ziegen um die Wette klettern oder den Seelöwen bei der Fütterung zuschauen, die Kinder lieben den Karlsruher Zoo. Denn der Karlsruher Zoo ist nicht einfach nur ein Zoo. Wie der Name schon verrät, ist es ein Zoologischer Stadtgarten - auf der einen Seite des Stadtgartensees befinden sich die Tiere und auf der anderen Seite die botanischen Highlights wie der Japan-oder Rosengarten. Doch egal auf welcher Seite des Sees man sich befindet, es gibt immer wieder etwas neues zu entdecken.

Schade, dass die Gondoletta-Saison bereits vorbei ist, ich wäre heute gerne noch einmal eine Runde über den Stadtgartensee geschippert. Die kleinen Boote fahren allerdings nur von Ostern bis zum 3. Oktober über den See und bieten noch mal eine völlig andere Sichtweise auf Natur und Tiere. 

Herbstliche Ecken in der Innenstadt

Auch in der Karlsruher Innenstadt hinterlässt der Herbst sein farbenfrohes Band. Es lohnt sich, einfach mal die großen Straßen zu verlassen und durch die kleinen Gassen zu schlendern. Man entdeckt nicht nur neue Geschäfte, sondern auch überall kleine herbstlich grün-braun-rot gefärbte Naturtupfer. 

Hirschbrücke im Herbst