Karlsruhe barrierefrei

Karlsruhe für alle

Nicht nur Menschen mit einer Behinderung profitieren vom Angebot des barrierefreien Reisens. Auch Familien mit Kindern, Senioren oder Menschen mit (temporär) eingeschränkter Mobilität erleben durch barrierefreie Angebote einen erholsamen und stressfreien Urlaub! 

Touristische Infos zum barrierefreien Reisen finden Sie in unserer Broschüre "Tipps für Touristen und Einheimische mit Handicap".

Wir bieten zudem auch barrierefreie Führungen an.

Öffentlicher Nahverkehr

Ob Eltern mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer: Der Karlsruher Verkehrsverbund, KVV baut sein Stadt- und Regionetz kontinuierlich aus, um so viel Barrierefreiheit und Mobilität wie möglich zu bieten. Bis auf einige Ausnahmen auf den S-Bahnlinien (S1, S11, S2, S4, S41 Süd, S5, S51/52) sind alle Linien barrierefrei zu betreten.

Das Barrierefreie Netz und den KVV Liniennetzplan für Mobilitätseingeschränkte haben wir Ihnen ebenfalls verlinkt.

Linien­­netz­­plan für Blinde und Sehge­schä­digte

Er besteht aus einer zweisei­ti­­gen taktilen Tafel für Stadt­­­bahn­­li­­nien und Straßen­bahn­­li­­nien und ist gegen eine Schutz­ge­bühr erhältlich beim Karls­ru­her Verkehrs­­­ver­­­bund KVV oder in der Mobili­täts­zen­trale am Marktplatz.

Infor­­ma­tio­­n für Gehörlose

Alle neueren Niederflur- und Mittelflur-Bahnen haben 1-2 Anzeigen der Halte­s­tel­len in der Bahn.

Infor­­ma­tio­­n für Familien

Plätze für Rollstuhl­fah­­rer und Kinder­wa­­gen sind durch eindeutig Symbole gekenn­­zeich­­net und befinden sich in der Regel an den ersten beiden Türen der Stadt- oder Straßen­bahn.

Barrie­re­freies Reisen in Baden-Württem­berg

In der folgenden Datenbank finden Sie Infor­­ma­tio­­nen zu barrie­re­freien Orten, Unter­künf­ten, Sehens­wür­dig­kei­ten sowie Ausflugs­­zie­len in Baden-Württemberg, die in Zusammenarbeit mit reiseerfahrenen Rollstuhlfahrern auf ihre Barreierefreiheit überprüft wurden. Die Hotels wurden nach den "Mindeststandards für die Kategorisierung barrierefreier Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe in Deutschland" beurteilt. Dennoch möchten wir Sie bitten, bei Ihrer Urlaubs­­pla­­nung persön­li­chen Kontakt zu den Anbietern aufzu­­neh­­men, um Ihre indivi­­du­el­len Bedürf­nisse abzuspre­chen.

Gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststät­ten­ver­­­band DEHOGA Baden-Württem­berg e.V. und mit reiseer­fah­re­­nen Rollstuhl­fah­­rern hat die Tourismus Marketing GmbH Baden Württem­berg TMBW das Angebot der Gemeinden und Städte im Land besucht und bewertet. Die Ergebnisse sind für Sie in der Broschüre Baden-Württem­berg Barrie­re­­frei erleben zusam­­men­­ge­­stellt. Die Details zur Ausstat­tung finden Sie in der Inter­­net­da­ten­­bank. Erstmals werden auch Freizeit­tipps für Gäste mit Sehbe­hin­­de­rung angeboten.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein