Made in Baden: Gelbfüßler-Pralinen, Karlsruher Gin, Stadtteilwappen-Tassen und vieles mehr erhältlich bei Karlsruhe Tourismus

Veröffentlichungsdatum: 12.10.2017

Karlsruhe und seine Region warten mit zahlreichen Spezialitäten wie erlesene Weinsorten, hochprozentige Genüsse und süße Naschereien sowie vielen innovativen Manufakturen auf. Die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH hat einige der „Made in Baden“-Produkte in sein Verkaufsprogramm aufgenommen. Diese können in der Tourist-Information Karlsruhe unmittelbar am Hauptbahnhof oder über den Online-Shop auf der Homepage www.karlsruhe-tourismus.de erworben werden.

Der Gelbfüßler – Badens Herz auf der Zunge

Ein Genuss für den badischen Nationalstolz exklusiv bei Karlsruhe Tourismus: Die handgefertigten Pralinen von Konditor Mario Köhler aus Ubstadt-Weiher werden ganz ohneGeschmacksverstärker, künstliche Aromen und Konservierungsstoffe hergestellt. Auch für Gäste sind die Himbeer- und Passionsfrucht-Pralinen geeignet, diese finden im Innern der Verpackung Nachhilfe für „Nicht-Badener“. Und: Das badische Mitbringsel schmeckt nicht nur gut, sondern tut auch gut. 20 Prozent des Kaufpreises gehen an den ehrenamtlichen Verein Die Tafel.

Badischer Whisky und Karlsruher Gin

Wer auf kleine und feine Geheimtipps steht, dem sei die scriptor-Brennerei in Karlsruhe-Bulach empfohlen. Die Eigentümerfamilie Schreiber stellt aus naturbelassenem Obst traditionelle Edeldestillate, Geiste und Liköre her. Neben zahlreichen Spirituosen und dem badischen Whisky „Der Brigant“ bietet auch der original Karlsruher Dry Gin mit 40 Prozent hochkarätigen Genuss.

Wein-Gelée vom Staatsweingut Karlsruhe-Durlach
Aus den mehrfach prämierten Weinen desStaatsweinguts Karlsruhe-Durlach wird das Durlacher Wein-Gelée hergestellt. Der Wein-Gelée kann aber nicht nur als Brotaufstrich punkten: Er ist vielseitig einsetzbar und wird von Profiköchen, Konditoren, aber auch Hobbyköchen genutzt, um Gerichte zu verfeinern.

Köstliche Frühstücksgelees vom Karlsruher ZUCKERBECKER

Der Karlsruher Gourmet und Schokoladenliebhaber Axel Becker machte seine Leidenschaft zum Beruf, eröffnete das Fachgeschäft ZUCKERBECKER und stieg 2009 selbst in die Schokoladenproduktion ein. Für den besonderen Frühstücksgenuss hat er fein abgestimmte Fruchtaufstriche komponiert wie denKarlsruher Schloss-Gelee mit Johannisbeere und einem Hauch Prosecco oder auch denMarkgrafen Himbeeraufstrich oder den Markgrafen Rosen-Gelee.

Flagge zeigen mit den Stadtteilwappen-Tassen
Holger Tuttas, Fotograf und Webdesigner aus Karlsruhe, kam auf 2015 auf die Idee, Tassen direkt vom Grafiker zu produzieren. Die Versuchs-Tassen-Serie mit Karlsruher Motiven kam sehr gut an und bestärkte ihn, 2017 die Karlsruher Tassen Manufaktur zu gründen. Der rote Drache für Grünwettersbach, das Pentagram für Knielingen, der Halbmond für Beiertheim oder auch das Stadtwappen mit dem prägnanten FIDELITAS-Schriftzug - mit der Becher-Serie „Wappen“ können Karlsruher für ihre Stadt oder ihren Stadtteil Flagge zeigen.

Weitere Informationen und Tipps rund um originelle Karlsruhe Souvenirs erhalten Sie unter: www.karlsruhe-tourismus.de

oder in der Tourist-Information Karlsruhe
Bahnhofplatz 6 (gegenüber dem Hauptbahnhof)
76137 Karlsruhe
Tel.:  +49 (0)  721 3720-5383 / -5384
E-Mail: touristinfo@karlsruhe-tourismus.de