Schlossgartenbahn

Die Schlossgartenbahn fährt jedes Jahr von Karfreitag bis Allerheiligen an Wochenenden und Feiertagen und zwischen Ende Mai und Anfang Oktober auch unter der Woche. Eine Rundfahrt dauert etwa 20 Minuten. Das „Bähnle“, wie es liebevoll genannt wird, erfreut sich unter den Karlsruhern und Besuchern größter Beliebtheit.

Schlossgartenbahn  Karlsruhe
Schlossgartenbahn Karlsruhe

Die Schlossgartenbahn wurde anlässlich der Bundesgartenschau 1967 in Karlsruhe gebaut. Nachdem zunächst ein privater Betreiber den rund zweieinhalb Kilometer langen Rundkurs bediente, übernahmen die Verkehrsbetriebe 1988 das Bähnchen. Als Betriebsmittel stehen eine Diesellok und vier Waggons zur Verfügung, sowie die Dampflok "Greif", die von einem Subunternehmer eingesetzt wird. Die Bahn befördert etwa 50.000 Fahrgäste pro Jahr.

Informationen zu den Fahrzeiten finden Sie hier.

FahrpreiseEuro
Erwachsene2,70
Kinder (2 bis 14 Jahre)1,70
Zuschlag bei Dampfbetrieb1,60
Familienkarte (max. 2 Erwachsene und 2 Kinder)5,00
Familienkarte mit Dampfzuschlag9,30
Schulklassen (pauschal für 30 Personen)15,00
Schulklassen mit Dampfzuschlag33,00
Saisonkarte71,00

Verkehrsbetriebe Karlsruhe, Servicetelefon 0721/6107-5885
Schlossgartenbahn (Kasse), Tel. 0721/ 66 14 57

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.