Geschichten

Lassen Sie sich bezaubern

Hier finden Sie eine komplette Übersicht über die Geschichten rund um Karlsruhe

Wo der Hai kreist und die Korallen leuchten

Wachsam zieht der Schwarzspitzenriffhai „Kalli“ seine Kreise im Karlsruher Naturkundemuseum. Denn gerade hängt seine Tagesportion Calamari an einer langen Zange von oben ins Becken. Rundherum wimmelt es nur so von bunten kleinen Fischen, die ihm frech sein Essen wegschnappen wollen. Doch da beißt er schon zu. Mit dem gemachten Fang im Mund schwimmt Kalli davon. Und alle Fische hinterher. „Falls er was verliert“, schmunzelt Johann Kirchhauser, Referatsleiter des Karlsruher Vivariums im Naturkundemuseum. 

Details

Wo sich Hai und Schlange gute Nacht sagen…

Die Arme sind vor dem Brustkorb verschränkt. Der Countdown läuft. Der ganze Körper ist angespannt. Jeden Moment kann die Falltür aufklappen und es geht nach unten – 14 Meter freier Fall in die Tiefe! Das ist die Aqua Rocket im Europabad Karlsruhe. Im Bruchteil einer Sekunde verschwindet der Rutschende im „roten Loch“. Die Klappe schließt wieder, was bleibt ist ein leises Echo des spitzen Adrenalin-Schreis.

Details

Der Kangoo-Style in Karlsruhe

So "sprunghaft" ist sonst keine Stadtführung! Unterwegs mit den Kangoo Jumps hüpft man sportlich-spaßig von Highlight zu Highlight. Einfach mithüpfen! Viel Spaß beim Lesen und vor allem beim live ausprobieren!

Details

Baden-Württemberg Tag in Karlsruhe

Dieses Jahr sind die Heimattage in Karlsruhe! Und dieses Wochenende gehen sie offiziell los. Der Baden-Württemberg-Tag gibt den Startschuss und anschließend feiert Karlsruhe bis zum 10. September. Es ist also einiges los in der Stadt - vom Fest der Sinne und verkaufsoffenen Sonntag bis hin zum Tag der offenen Tür im Bundesverfassungsgericht.

Details

Ein Sommertag in Karlsruhe

30 Grad und die Sonne scheint: Wir zeigen euch wie ihr einen kühlen Kopf bewahrt!

Sommer - Haare werden heller, Haut wird dunkler. Wasser wird wärmer und Drinks werden kälter. Nächte werden länger, Musik wird lauter und das Leben wieder bunter!

Ganz nach diesem Motto passt sich auch die Fächerstadt mit vielen tollen Aktionen, Veranstaltungen oder Freizeitmöglichkeiten an die warmen Sommertage an. 

Details

Ein Frühlingstag in Karlsruhe

Endlich ist es soweit - Karlsruhe erwacht aus dem Winterschlaf. Wo man zur Zeit auch hinschaut oder entlang geht, überall sprießen die Knospen der Bäume in zartem grün und lächeln uns im Vorbei gehen an. Narzissen, Märzenbecher und Krokusse so weit das Auge reicht begrüßen uns im Schlossgarten, im Zoo oder im Botanischen Garten. Und auch die ersten Brunnen sprudeln bereits schon wieder.

Details

Grün genießen

Die einzigartigen Gärten und Pflanzen die es im Karlsruher Stadtgarten zu entdecken gibt, lohnt es sich auf jeden Fall einmal gesehen zu haben. Von wunderschön duftenden Pflanzen und Blumen bis hin zur Königin der Blumen im Rosengarten finden Pflanzenliebhaber alles was ihr Herz begehrt. 

Details

Ein perfekter Tag im Zoo

Der Zoo in Karlsruhe ist kein gewöhnlicher Zoo. Besuchen wir den Karlsruher Stadtgarten, wandeln wir auf den Spuren der berühmten Geschichten von Astrid Lindgren. Wer hat die aufregenden Geschichten der Pippi Langstrumpf in seiner Kindheit nicht geliebt? Bei einer ereignisreichen Tour durch den Zoo wartet unter anderem Rosalinda, der berühmte Papagei aus den Pippi Langstrumpf Filmen auf seine Besucher. Doch nicht nur das, sondern vieles mehr gibt es im Zoo für Groß und Klein zu entdecken...

Details

Leuchtender Herbst in Karlsruhe

Die kräftigen Farben des Karlsruher Herbst machen die absinkenden Temperaturen erträglicher. An einem der letzten Spätjahrestage, an dem man die Sonne noch schön warm auf der Haut spürt, mache ich mich auf den Weg, um die herbstlichen Farben Karlsruhes in verschiedenen Grünanlagen zu entdecken.

Details

Zeitreise in Karlsruhe - Zeugen der Zeit

Mitte Oktober hat sich der Sommer auch in Karlsruhe so langsam verabschiedet. Die grauen Wolken und der Regen machen es einem nicht leichter den Herbst willkommen zu heißen. Was also tun, um sich vom tristen Wetter abzulenken? Ich schau mich zu Hause nach einer sinnvollen Beschäftigung um, da fallen mir die alten Postkarten, die Opa noch gesammelt hat, in die Hände! Wow – Karlsruhe vor 100 Jahren.

Details

Mit schaurigen Spukgeschichten durch's schöne Durlach

An einem schönen Sommertag im Juli hieß es: Kostümführung durch Durlach! – Der heutige Stadtteil Karlsruhes war ja einst der Ausgangspunkt für die Entstehung der Fächerstadt. Durlach, mit seiner schönen Altstadt, liegt zwar vom Stadtkern Karlsruhes etwas weit ab vom Schuss. Jedoch sollte man Durlach bei Karlsruher Entdeckungstouren nicht übersehen!

Details

Der frühe Vogel fährt Segway: Zooführung einmal anders

Ich bin nun wahrlich kein Frühaufsteher! Wenn andere Menschen morgens um 6 Uhr ohne Weiteres aus den Federn hüpfen, drehe ich mich lieber noch einmal um. Und nun das: Der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe (yeah!) bietet eine SEGWAY-Tour (Doppel-yeah!) morgens um 6:30 Uhr an – ohje! Doch erste Erfahrungsberichte von Leuten aus meinem Bekanntenkreis ließen mich aufhorchen: „meditative Fortbewegungsweise“, „frühmorgendliche Zoostimmung“ und „Sonnenaufgang über dem Pinguingehege“. Also gut: Dafür entschieden, gebucht und um 5:30 Uhr aufgestanden. Die Wettervorhersage in diesen Tagen war vielversprechend gewesen. Das war mir auch wichtig – wenn ich schon früh aufstehen muss, dann möchte ich auch mit einem Sonnenaufgang belohnt werden!

Details

Hoch oben: Karlsruher Highlights

Wenn ich neu in einer Stadt bin, dann muss ich mir immer zuerst einen Überblick von oben verschaffen! Aus der Vogelperspektive kann ich mich in der neuen Stadt viel besser orientieren – und die ersten Panorama-Schnappschüsse sind auch gleich mit drin. Bei Karlsruhe habe ich es nicht anders gemacht.

Details

#BURGERMEATwoch - Die Neuen in Karlsruhe

Im dritten Teil meiner #BURGERMEATwoch-Serie dreht sich heute alles um die drei Burger-Restaurants, die es noch nicht mal ein Jahr in Karlsruhe gibt. Das Charles Oxford Burger & Beer gibt es seit letztem Sommer direkt in der Innenstadt. Nur wenige Meter weiter hat dann im Dezember letzten Jahres das DeliBurgers eröffnet und das LiebesBEEF in der Oststadt gibt es tatsächlich erst seit März!

Details

#BURGERMEATwoch – Veggi-Burger, die Alternative für Teilzeitvegetarier

Ich bin kein Vegetarier, ich bin aber auch  kein richtiger Fleischesser. Ich bin einer der berüchtigten „Teilzeitvegetarier“. Ich liebe den Schwarzwälder Schinken auf meiner Pizza und esse auch gerne eine Scheibe Wurst auf einer noch warmen Scheibe frisch gebackenen Brotes, aber ein Steak vom Grill habe ich zuletzt vor 3 oder 4 Jahren gegessen. Einfach weil es mir nicht schmeckt. Doch für viele – gerade für die Männer –  ist ein herzhaftes Steak vom Grill, das knusprige Schnitzel mit Pommes im Restaurant oder der deftige Burger aus dem Burger-Restaurant das Nonplusultra. Doch es gibt heutzutage so viele Alternativen, dass ich mir gut vorstellen kann, dass auch Fleischfans diese lecker finden können.

Details