Spuktheater

Das Spuktheater ist ein kleines, professionelles Privattheater in Karlsruhe. Die verschiedenen Programme ranken sich alle um das Thema Übersinnliches und Unerklärliches. Dabei ist der Zuschauer nicht nur passiver Rezipient, sondern oft Teil der Geschichte.

Spuktheater – die besondere Art, Theater zu erleben. Ein Theaterprojekt an der Schnittstelle zwischen Theater und Psychologie.

2006 wurde das Spuktheater von Ulrich Meyer gegründet. Seit 2010 befindet es sich auf dem Gelände des alten Schlachthofs in Karlsruhe. Lange Zeit war es mit nur 12 Gästen das kleinste Theater Deutschlands. Da sich die Theaterlandschaft in Deutschland ständig ändert, ist es möglich, dass das inzwischen nicht mehr der Fall ist. Wahrscheinlich ist es jedoch immer noch das kleinste Theater Deutschlands.

Bei dieser besonderen Form des Theaters ist der Zuschauer Teil der Geschichte, mitten drin, nicht nur unbeteiligter Rezipient.

Im alten Kühlhaus in Karlsruhe öffnet Radalou, der Gastgeber des Abends, die Tür in eine Welt, die etwas anders zu sein scheint, als die, die man kennt. Feiner, subtiler Spuk und unerklärliche Phänomene treten auf.

Wodurch kommen die Phänomene zustande? Sind tatsächlich Geister am Werk, oder wirkt hier ein raffinierter psychologischer Mechanismus?

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.