9 Biergärten zum Kennenlernen

Die Biergartenszene in Karlsruhe

Details

Friederike

Karlsruhe weist eine große Auswahlmöglichkeit in der Biergartenszene auf, denn man kann sich in rund 40 Biergärten in der Stadt auf ein gemütliches Zusammensitzen, Essen und Trinken freuen. Ich habe mich auf einen Ausflug begeben und neun verschiedene Lokalitäten für euch getestet.

Erste Fracht Braugasthaus

Das Gasthaus ist für Pendler und Geschäftsleute optimal, denn es befindet sich direkt gegenüber des Karlsruher Hauptbahnhofs, das Publikum ist jedoch weit gefächert. Da der Biergarten direkt neben dem Eingang Süd des Zoologischen Stadtgartens liegt, trifft man tagsüber auch auf viele Familien und Rentner, die gemütlich in der Sonne sitzen. Abends wird es noch gemischter, junge Menschen besuchen das Restaurant und gehen dort Cocktails trinken. Die Öffnungszeiten spiegeln das breite Angebot wider. Bezüglich der Biervielfalt hat die Erste Fracht einiges zu bieten, es gibt hauseigene Bierspezialitäten, sowie unterschiedliche Biere vom Fass, Craft Beer, Flaschenbiere und sogar Bier-Cocktails.

Adresse: Bahnhofplatz 6, 76137 Karlsruhe
Öffnungszeiten: Montag - Samstag 07:00 - 01:00 Uhr, Sonntag 07:00 - 23:00 Uhr

Direkt gegenüber des Hauptbahnhofs

Biergarten mit Blick auf den Zoo

Die Zwiebel

Weiter geht es Richtung Oststadt, in die Zwiebel. Vielleicht habt ihr euch auch schon gefragt, woher die Kneipe ihren Namen hat. Jedoch weiß das selbst der Besitzer Dirk nicht, da der Name schon über 40 Jahre alt ist und er die Kneipe mit dem Namen einfach so übernommen hat. Schade eigentlich, aber einprägsam ist er allemal. Die Küche ist einfach aber ehrlich und alles wird selbst hergestellt, von den Spätzlen bis zu den eigen kreierten Soßen und das alles für studentische Preise. Das Innere sieht wie eine typische Kneipe aus, aber eine, in die sich alle Altersklassen verirren. Zum Mittagstisch kommen gerne Arbeiter aus den umliegenden Büros vorbei und nach den KSC Spiele finden sich hier auch gerne begeisterte Familien-Fußball-Fans ein. Neben den verschiedenen Biersorten, haben sie auch eine Weinkarte, die ein Weinhändler speziell für sie, je nach Saison, zusammenstellt. Zusätzlich übertragen sie noch alle Bundesliga Spiele und im Winter gibt es 1 x im Monat Live Musik.

Adresse: Durlacher Allee 24, 76131 Karlsruhe
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 11:30 - 14:30 Uhr und 17:00 - 01:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 17:00 - 01:00 Uhr

Die Kneipe in der Oststadt

Mittags und abends geöffnet

Kippe

Zwei Minuten Fußweg von der Zwiebel entfernt findet man den Biergarten, der aufgrund der niedrigen Preise noch ein paar mehr Studenten anlockt. Genannt Die Kippe, Kippe 23, oder einfach nur Kippe. Gerüchten zufolge konnte man früher am Eingang der Kneipe sich selbst eine Zigarette drehen - leider konnte mir niemand dieses Gerücht bestätigen. Gelegen an einer eher ruhigen Nebenstraße, jedoch nicht zu weit entfernt von dem Campus Süd des KIT. Draußen kann man es sich auf den typischen Biergartenbänken bei hausgemachter Limo, Allgäuer Büble Bier, Burger, Schnitzel, und vielem mehr gemütlich machen. 

Adresse: Gottesauer Str. 23, 76131 Karlsruhe
Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 09:30 - 01:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 09:00 - 01:00 Uhr

Beliebte Studentenkneipe in der Oststadt

Biergarten vor dem Haus

Der Vogelbräu

Ein weiterer Biergarten, der mir ebenfalls von Studenten empfohlen wurde, befindet sich in unmittelbarer Nähe der ersten beiden. Der Vogelbräu liegt schön gelegen im Hinterhof, mit einem kleinen Brunnen an der Seite und genug schattigen Plätzen zum längeren Verweilen. Das Besondere: Die Brauerei wurde 1985 als eine der ersten Hausbrauereien Deutschlands gegründet. Serviert wird natürlich selbst gebrautes, unfiltriertes Pils sowie saisonal wechselnde Spezialsorten. Die Lokalität in der Oststadt war die erste von Rudi Vogel, später kamen noch eine Brauerei in Ettlingen und in Durlach hinzu. Diesbezüglich gibt es auch die sogenannte „Tour de Vogel“, bei der man alle drei Biergärten an einem Tag besuchen kann und bei der letzten Station ein Freigetränk erhält. Mit dem Rad ist die Strecke von 21 km durchaus zu bewältigen und eine nette Idee für einen sportlich, lustigen Nachmittag mit Freunden. Ein kleiner Ausblick für die Sommermonate: Ab dem 14.07. wird im Vogelbräu ein „Sommerbier“ ausgeschenkt. Beschrieben wird es als: untergärig, hell, schlank, süffig, mit neuen deutschen Aromahopfen. Wir können gespannt sein!

Adresse: Kapellenstr. 50, 76131 Karlsruhe
Öffnungszeiten: Sonntag - Donnerstag: 10:00 - 24:00 Uhr, Freitag und Samstag: 10:00 - 01:00 Uhr

Erste Karlsruher Lokalitäten Brauerei

Biergarten im Hinterhof

Pfannestiel

Direkt über den Hinterhof mit dem Vogelbräu verbunden ist der Biergarten des Pfannenstiel. Man kann also den direkten Zugang in den Biergarten über den Eingang vom Haus selbst wählen, oder vom Vogelbräu aus. Auch hier sitzt man in einer entspannten Atmosphäre auf klassischen Biergartengarnituren. Täglich wechselnde Spezialangebote, wie zum Beispiel der Flammkuchen-Sonntag für 4,90€ oder die Quizabende am Mittwoch sind beliebt und auch die wechselnden Tagesgerichten können überzeugen.

Adresse: Am Künstlerhaus 53, 76131 Karlsruhe
Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 11:00 - 01:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 16:00 - 01:00 Uhr

Angrenzend an den Vogelbräu Biergarten

Biergarten im Hinterhof

Carls Wirtshaus

Der nächste Abstecher führt mich zu dem Gelände des Alten Schlachthofes, da sich dort Carls Wirtshaus befindet. Dies ist kein Biergarten im klassischen Sinne, aber da meine Kollegin mir das Wirtshaus empfohlen hat, kommt es natürlich mit auf die Liste! Wer schon mal beim Alten Schlachthof war, weiß, dass dort eine ganz eigene Atmosphäre herrscht. Diese ist auch bei meinem Besuch am sonnigen Freitagnachmittag zu spüren. Von den netten Kellnerinnen erfahre ich, dass es das Restaurant erst seit 3 Jahren gibt. Besonders bei den Konzertbesuchern vom Substage und der Fettschmelze ist das Wirtshaus sehr beliebt. Aber auch die Arbeiter auf dem Gelände oder umliegenden Büros kommen gerne zum Mittagessen vorbei. Hier wird viel Wert auf regionale Produkte und Frische gelegt, denn bis auf die Pommes ist alles selbst gemacht. Für die unentschlossenen Biertrinker gibt es praktische Vorschläge, welches Bier am besten zu den angebotenen Gerichten passt. Zum Beispiel wird zum vegetarischen Essen ein hopfenbetontes Pale Ale empfohlen. In der Bierkarte finden sich je sieben Sorten Fassbier und Craftbeer. Zusätzlich ist jeden Monat ein neues Craftbeer, auch von lokalen Brauereien, im Angebot.

Adresse: Alter Schlachthof 51, 76131 Karlsruhe
Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 11:45 - 24:00 Uhr, Samstag: ab 17:00 Uhr, Sonntag: 12:00 - 21:00 Uhr

Blick vom oberen Sitzbereich nach draußen

Sonnige und schattige Plätze vor dem Wirtshaus

Stövchen

Folgt man dem schönen Sonnenfächer vom Ludwigsplatz in Richtung Sophienstraße im Südwesten landet man unweigerlich im Stövchen. Mit Sonnenfächer meine ich die gelben Fliesen, die in der Innenstadt ausliegen um den charakteristischen Fächergrundriss hervorzuheben. Das Stövchen gibt es schon seit 1982, gegründet von Gudrun Linn, sie führte es stolze 17 Jahre lang. Heutzutage hat die Kneipe einen Kultstatus unter den Stammgästen. Auch Touristen kommen gerne vorbei und lassen sich von der großen Auswahl an leckeren Flammkuchen überzeugen. Neben Studenten erfreut sich auch die Arbeiterschaft an einem kühlen Getränk im schönen Biergarten, im Hinterhof der Kneipe. Neben den üblichen alkoholfreien Getränken bieten sie auch eine gute Teeauswahl an, sowie Bier, Wein und Cocktails. Sonntags kann man sich sogar zum gemeinsamen Tatort gucken im Stövchen treffen.

Adresse: Waldstraße 54, 76133 Karlsruhe
Öffnungszeiten: Sonntag - Donnerstag: 09:00 - 01:00 Uhr, Freitag und Samstag: 09:00 - 03:00 Uhr

Eingang und Biergarten

Gemütliches Sitzen im Hinterhof

Gasthaus Gutenberg

Vom Stövchen sind es auch nur fünf Minuten mit dem Rad in die Weststadt zum Gasthaus Gutenberg. Das Wirtshaus befindet sich direkt am Gutenbergplatz, dieser ist vielen Karlsruhern unter anderem aufgrund des jährlichen Lindenblütenfests bekannt. Das Schöne hier: für jede Jahreszeit gibt es die perfekte Sitzmöglichkeit. Ob draußen am Gutenbergplatz, die urige Gasthaus Atmosphäre drinnen, der lichtdurchflutete Wintergarten oder der wunderschöne, sehr ruhig gelegene Biergarten. Die angebotenen Speisen weisen einen Hauch von bayrischer Küche auf. Vom abwechslungsreichen Mittagstisch bis hin zu einer vielversprechenden Frühstücksauswahl am Samstag von 10-13 Uhr ist für jeden etwas dabei! Die Biertrinker kommen bei frisch gezapften naturtrübem Hatz Bier aus Karlsruhe auf ihre Kosten.

Adresse: Nelkenstr. 27, 76135 Karlsruhe
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 11:00 - 24:00 Uhr, Samstag: 10:00 - 24:00 Uhr, Sonntag: geschlossen, Feiertage: 17:00 - 23:00 Uhr

Biergarten beim Gutenberg Platz

Gemütlicher Hinterhof

Kühler Krug

Die für mich persönlich schönste Anlaufstelle, habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben: Das Karlsruher Brauhaus Kühler Krug. Der Biergarten dort umfasst eine große Terrasse auf einer Anhöhe und einen weiteren Bereich, der sich auf der gleichen Ebene wie die Günther-Klotz-Anlage befindet. Er liegt sehr idyllisch direkt an dem kleinen Flüsschen Alb und ein Kinderspielplatz ist in Sichtweite entfernt. Insgesamt bietet die Gaststätte Platz für bis zu 800 Personen, da nicht nur der Biergarten viel Fläche mit sich bringt, sondern auch der Innenbereich. Acht Biersorten werden in der Hausbrauerei hergestellt, das bekannteste ist wahrscheinlich das „Kühler Krug Brauhausbier Helles Unfiltriert“. Das Feierabendangebot gilt von 16 - 18 Uhr und man erhält ein 0,5 Liter Bier für nur 2,70€! Selbstverständlich bieten sie auch eine große Auswahl an deftiger Hausmannskost an.

Adresse: Wilhelm-Baur-Str. 3a, 76135 Karlsruhe
Öffnungszeiten: Mo - Do: 11:30 - 24:00 Uhr, Fr und Sa: 11:30 - 01:00 Uhr, So und Feiertage: 10:00 - 23:00 Uhr

Frisches Helles Unfiltriert

Außenterrasse

Ich hoffe, dass euch dieser Beitrag bei der Wahl für euren nächsten Biergartenbesuch weitergeholfen hat und wünsche euch viel Spaß beim Entdecken der Vielfältigkeit Karlsruhes.